Karneval mal anders 2020

Karneval mal anders

Nachdem wir am Vorabend erfahren hatten, dass der Lintorfer-Karnevalszug in diesem Jahr abgesagt werden muss, haben wir überleg wie es jetzt für uns Schützen weitergeht. Denn nicht nur die eigenen Mitglieder wollten feiern, nein auch Freunde und andere Schützen der Bruderschaft fragten bei uns an, ob wir unseren Bierwaren trotzdem öffnen. Letztendlich sind wir aber der Empfehlung der Feuerwehr gefolgt und haben auch unseren Bierwagen geschlossen gehalten. Doch eine Alternative musste her. Feiern wollten wir schließlich trotzdem. Also entschied man sich kurzerhand eine Karnevalsfeier im Vereinsheim zu machen. Alle waren direkt angetan von der Idee.

Am Sonntagmorgen traf man sich aber erst einmal um den Bierwagen wieder für den Abtransport fertig zu machen. Zudem mussten die bereitgestellten Tische, Bänke und natürlich Getränke ins Vereinsheim zurück gebracht werden. Nachdem das alles erledig war konnte man zum gemütlichen Teil des Tages übergehen.

Nach und nach trafen dann auch die partywilligen im Vereinsheim ein. Neben den Schützen des Andreas Hofer Korps haben aber auch weitere kostümierten Schützen der Bruderschaft als auch Freunde den Weg zu uns gefunden. Es konnte draußen regnen oder stürmen, bei leckerem Bier und entsprechender Karnevalsmusik haben wir einen tollen Tag im Vereinsheim verbracht.